Pressenews in Deutschland - Auszeichnung

WELT am SONNTAG ist "European Newspaper of the World"

Die WELT am SONNTAG ist in der Kategorie "Wochenzeitung" zum "European Newspaper of the Year" gewählt worden. Die Jury begründete ihre Entscheidung wie folgt: "Die WELT am SONNTAG ist der Klassiker unter den Wochenzeitungen in Deutschland. Politik, Titelthema, Sport, Wirtschaft, Kultur, Stil, Motor und Reisen sind die Ressort-Namen, die zeigen, dass in jeder Ausgabe ein breites inhaltliches Spektrum abgedeckt wird.

Fernsehwoche sucht den Titelstar 2014

Selbstbewusst, fröhlich und 40plus? Bereits zum fünften Mal bietet die Fernsehwoche Frauen ab 40 die Chance, als Titelmodel auf das Cover zu kommen. In ihrer aktuellen Ausgabe (Heft 40/2013, Erstverkaufstag: 27. September 2013) startet die Programmzeitschrift mit Herz den Wettbewerbsaufruf zum Titelstar 2014.

DIE WELT und BILD mit internationalem Kreativpreis ausgezeichnet

Die überregionalen Medienmarken von Axel Springer erhalten für ihre Werbekampagnen den renommierten Kreativpreis der International News Media Association (INMA) 2013. Die WELT-Markenkampagne „DIE WELT gehört denen, die neu denken“ ist Gold-Gewinner in der Kategorie „Brand Awareness Across Platforms“. Der INMA Award in Silber in der gleichen Kategorie geht an die BILD-Werbekampagne „Ihre Meinung zu BILD…? “. „The Globe and Mail“ aus Toronto erhielt die Auszeichnung in Bronze. Die Preisübergabe fand im Rahmen des jährlichen INMA World Congress am Dienstagabend, 30. April 2013, in New York statt.

Sonderpreis für FOCUS-SCHULE

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) hat zum dritten Mal den „ERM-Medienpreis für nachhaltige Entwicklung“ vergeben. FOCUS-SCHULE-Redakteurin Kathrin Schwarze-Reiter erhielt für ihre Kampagne „Alles im grünen Bereich – die besten Umweltjobs“ einen Sonderpreis, der zum ersten Mal vergeben wurde.

DIE ZEIT beim 14. European Newspaper Award ausgezeichnet

DIE ZEIT ist von der Jury des 14. European Newspaper Award zur Europäischen Zeitung des Jahres gewählt worden. Die Wochenzeitung erhält den Hauptpreis des größten europäischen Zeitungswettbewerbs bereits zum zweiten Mal. Beim European Newspaper Award werden Design und Konzept ausgezeichnet. Der Preis will dazu beitragen, den Informationsaustausch über Zeitungs-Trends, Konzeption und Design europaweit zu fördern.

Zeitung als glaubwürdiges und tiefgründiges Medium in schwierigen Zeiten

In Zeiten großer Unübersichtlichkeit steigt die Verantwortung der Medien. Das betonte Hermann Neusser, Vorsitzender des Kuratoriums Theodor-Wolff-Preis und Verleger des Bonner „General-Anzeigers“, anlässlich der Verleihung des Journalistenpreises der deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis in Bonn. „Die globalisierte, komplexe Welt schreit nach Übersetzern und Vermittlern“, so Neusser wörtlich. Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen und finanzpolitischen Verwerfungen, die den Erfahrungshorizont der Bürger überstiegen, sei eine glaubwürdige Reflexionsinstanz wie die Zeitung gefragt.

Internationaler Deutscher PR-Preis für inside.mag, das Mitarbeitermagazin der Axel Springer AG

inside.mag, das Mitarbeitermagazin der Axel Springer AG, wurde am Freitag, den 2. Oktober 2009, mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis als beste Mitarbeiterpublikationen Deutschlands ausgezeichnet. Nach dem 1. Preis im inkom. Grand Prix und dem Best of Corporate Publishing Award in Silber ist das die dritte Auszeichnung für inside.mag in diesem Jahr. „Das Gesamtkonzept ist stimmig. Diese Publikation vertieft das Wissen, löst Emotionen aus, und greift Themen auf, über die die Mitarbeiter des Herausgebers sprechen,“ heißt es in der Begründung der Jury.

Jubiläum: 45 Jahre GOLDENE KAMERA von HÖRZU

Zum 45. Mal wird Deutschlands führende Programmzeitschrift HÖRZU herausragende Leistungen in den Bereichen Fernsehen, Film und Unterhaltung mit der GOLDENEN KAMERA auszeichnen. Nationale und internationale Preisträger nehmen die Trophäe am 30. Januar 2010 persönlich bei der Galaveranstaltung im Berliner Verlagshaus der Axel Springer AG in Empfang.

„Deutscher Tierschutzpreis 2009“: FUNK UHR sucht die Tierschützer des Jahres

Das wöchentliche Fernsehmagazin FUNK UHR verleiht gemeinsam mit dem Deutschen Tierschutzbund zum fünften Mal den „Deutschen Tierschutzpreis“. Zur Wahl stehen in diesem Jahr fünf Projekte, die in der FUNK UHR-Ausgabe 37 (EVT: 4. September 2009) vorgestellt werden. Über die Platzierung entscheiden die Leser, die per Postkarte (FUNK UHR, Kennwort „Tierschutzpreis“, 20589 Hamburg) oder telefonisch (01378/40 34 49- plus Endziffer des Favoriten) abstimmen können. Teilnahmeschluss ist der 18. September 2009. Unter allen Einsendern und Anrufern verlost FUNK UHR eine fünftägige Schiffsreise für zwei Personen auf dem Rhein von Köln nach Straßburg im Wert von rund 2.200 Euro.

SPORT BILD-Award 2009: Die Gewinner stehen fest

Die Gewinner des SPORT BILD-Awards 2009 stehen fest. Mit dem begehrten Preis ehrt Europas größte Sportzeitschrift herausragende Leistungen im Bereich des Sports. SPORT BILD besuchte in diesem Jahr alle Preisträger, um ihnen die Awards persönlich zu überreichen. Neu bei der Wahl zum SPORT BILD-Award 2009 war, dass die Leser über vier der acht Awards entschieden haben. Im Rahmen der Abstimmung per Internet, Telefon und SMS wählten sie ihre Favoriten in den Kategorien Sportler, Sportlerin, Mannschaft und Medien-Liebling des Jahres.

Sebastian Grein: Jugendmedientage leisten einen wichtigen Beitrag für unsere gesellschaftliche Zukunft

Mit der Präsentation der Workshops-Ergebnisse sowie der anschließenden Ehrung durch die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ endeten am vergangenen Sonntag erfolgreich die achten Jugendmedientage (JMT) auf der Expo Plaza in Hannover. Die Teilnehmer der Jugendmedientage erwartete in der Landeshauptstadt vier Tage ein volles Programm: Am Freitag bekamen die jungen Medienmacher in Erzählcafés, Redaktionsbesuchen und Symposien einen ersten Einblick in die verschiedenen Bereiche der Medienethik.

SPORT BILD als beste Sportfachzeitschrift mit dem Goldenen „Herbert-Award" ausgezeichnet

Sie ist Europas größte und erneut auch offiziell beste Sportzeitschrift: Gestern Abend wurde SPORT BILD auf der großen Sport-Gala zum „Herbert-Award" zum dritten Mal in Folge als beste Sportfachzeitschrift ausgezeichnet. Chefredakteur Alexander Steudel nahm den Goldenen „Herbert Award" stellvertretend für sein Team entgegen.

Deutscher Mediapreis 2009 für BILD-Sonderausgabe vom 3. Oktober 2008

Für die Idee der BILD-Sonderausgabe am 3. Oktober 2008 erhielten die Axel Springer AG, Volkswagen und MediaCom den Deutschen Mediapreis 2009 in der Sonderkategorie Print. Zum ersten Mal erschien am Tag der Deutschen Einheit eine tagesaktuelle Ausgabe von Europas größter Tageszeitung BILD. Volkswagen nutzte die Sonderausgabe, um als exklusiver Anzeigenkunde die Einführung des neuen Golf VI zu bewerben.

WELT am SONNTAG ist „World's Best-Designed Newspaper“

Die WELT am SONNTAG zählt zu den bestgestalteten Zeitungen der Welt. Von der amerikanischen „Society for News Design“ wurde die Sonntagszeitung als „World’s Best Designed Newspaper“ im Rahmen des Wettbewerbs „Best of Newspaper Design“ für herausragende Leistungen bei Design, Grafik und Foto ausgezeichnet. Der Preis gilt als international wichtigste Auszeichnung für Zeitungsdesign.

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland